Alle ÄrztInnen, die nach dem 31. Mai 2015 ihre Ausbildung abschließen, beenden ihr Studium nach den neuen Ausbildungsbestimmungen. Ärztinnen und Ärzte werden künftig in 42 Monaten zum Allgemeinmediziner, in 72 Monaten zum Facharzt/Fachärztin ausgebildet.

Die Ausbildung erfolgt in Krankenanstalten einschließlich der Universitätskliniken sowie Lehrpraxen, die von der Österreichischen Ärztekammer als Ausbildungsstätten für die Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin anerkannt und in das Ausbildungsstättenverzeichnis der Österreichischen Ärztekammer aufgenommen wurden.

An den Ausbildungsstätten muss sichergestellt sein, dass die ordnungsgemäße Ausbildung der Turnusärzte gewährleistet ist. Ausbildungsinhalte, die nicht mit Erfolg zurückgelegt worden sind, müssen wiederholt werden können. Ebenso wesentlich ist, dass  zur Erreichung des Ausbildungszieles in den Ausbildungsstätten die Ausbildung möglichst gleichmäßig auf eine entsprechende Wochenarbeitszeit verteilt werden muss.

Nähere Infos zur Ausbildung neu der Österreichischen Ärztekammer:
http://www.aerztekammer.at/arzte-ausbildungsordnung